Die Thalenweide war früher eine Viehweide, auf der auch die landwirtschaftlichen Gebäude der Familie Thalen zu finden waren.

Im Jahr 1913 erwarb dann die Gemeinde das Areal. Der Plan war unter anderem das Rathaus auf diesem Platz zu bauen – doch es kam anders.